Das Gold der Azteken 170
vorheriges Cover
zur Übersicht
nächstes Cover
Variantcover zum Mosaik 170
nach einer Vorlage von Rookie, 09 / 2003
Motiv aus Amerika-
Band 4, Seite 27

Das Motiv weicht etwas von den Zeichnungen im Buch ab, aber es hätte auch das verworfene Cover für ein ganz bestimmtes Mosaik gewesen sein können, in dem Dig, Dag und Digedag die Goldmine eines alten Indianerstammes finden, der zu diesem Zeitpunkt schon lange nicht mehr existierte ... Das Gold der Azteken ist auch der Buchtitel eines Jugendromans von Federica de Cesco: die wechselvolle Liebesgeschichte der Aztekenprinzessin Tecuipo vor dem historischen Hintergrund der spanischen Eroberungszüge. Nicht zu verwechseln mit der sehr ähnlich klingenden Karl-May-Verfilmung Der Schatz der Azteken. Die Blütezeit der Azteken-Kultur neigte sich bereits ihrem Ende entgegen, als 600 spanische Söldner unter Hernando de Cortez ins Land kamen, die nur eines wollten: Das Gold der Azteken.
Tipp: Memory-Test! Siehst du den Unterschied? Zeige mit der Maus darauf um eine Bestätigung zu bekommen.
Motiv aus Amerika-Band 4, Seite 27
Rezi Heft 170
Orlando-Rezi